Sarrazin neuer Popbeauftragter der „S“PD?

Thilo Sarrazin in der Urania

„Die falschen Menschen werden Eltern“

Bildung allein könne Unterschiede bei Begabungen nicht aufheben. Zwar müsse auf die Eltern Einfluss genommen werden, es gebe aber auch Grenzen. Die frühkindliche Erziehung werde nicht alle Defizite auffangen können. Das Hauptproblem sei, „die falschen Menschen werden in Deutschland Eltern“. Wenn die Zuwanderer dauerhaft mehr Kinder kriegten, hätten sie irgendwann die Mehrheit.

So klagte der bekannte Hass- und Greulprediger in der BZ.

http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/thilo-sarrazin-ledert-wieder-los-article1061319.html#bzRSS

Will er sich damit zum neuen Popbeauftragten der S“PD qualifizieren?

Damit nur noch besser situierte regimetreue B“R“D Bürger geboren werden?

Vom letzten Popbeauftragten hat man ja lange nichts gehört.

Unterschrift: Sigmar Gabriel

http://www.sigmar-gabriel.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: