Reaktionär und unmöglich

 

Der „griechische“ Ministerpräsident Giorgos Papandreou hat sich seinen obersten Vorgesetzten an der

Wall Street und in Mainhatten gebeugt und seine der Großbourgeoisie missliebigen Pläne für ein Referendum zur

„Rettung vor dem Staatsbankrott“ abgesagt.

Wie er am Donnerstag in Athen bekannt gab. Sei die Absage die Voraussetzung dafür gewesen, dass Gespräche mit der oppositionellen Nea „Dimokratia“ (ND) zur Bildung einer Übergangsregierung zustande kämen.

Das Kapital als Souverän ist in einer bürgerlichen „Demokratie“ nicht wirklich neu.

Griechenland ist damit allerdings ganz offensichtlich kein vollwertiges oder gar gleichberechtigtes Mitglied einer Union mehr,

sondern eher so etwas wie ein Protektorat.

Lenin hat einmal geschrieben, die „Vereinigten Staaten von Europa“ sind entweder unmöglich oder eben reaktionär.

Diese EU ist keine Vereinigung mehr.

Sie ist eindeutig reaktionär und unmöglich.

Keinen Euro, keinen Cent griechischer, deutscher oder sonstiger Arbeiter mehr dem Finanzkapital!

Weg mit der EU und allen anderen imperialistischen Räuberbanden!

Freiheit für Griechenland!

Hoch die internationale Solidarität!

 

 

 

Advertisements

One Response to Reaktionär und unmöglich

  1. Nadja Norden sagt:

    Liebe Kampfgenossin Angela ♥

    “Two cheeks of the same arse” Greek Prime Minister George Papandreou’s announcement of a referendum on his government’s debt deal with European Union agencies is a shabby political manoeuvre.
    It is less directed at putting political decision making in the hands of the Greek electorate than of strengthening his party Pasok’s position vis-a-vis its rival bourgeois party New Democracy.
    So schrieb “Morning Star” am 1.November
    http://www.morningstaronline.co.uk/index.php/news/content/view/full/111447

    Liebe Kampfesgrüsse und viele xoxos,
    Nadja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: