Nazitreffen in Eschede

Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus fordert:

„Endlich Schluss mit den Nazitreffen in Eschede!“

Wir laden all diejenigen ein an unseren Aktionen teilzunehmen, denen auch jedes Nazitreffen eines zu viel ist!

Seit über 25 Jahren werden in Eschede Nazitreffen durchgeführt.

Aktuell steht eine Sonnwendfeier bevor. Diese sogenannte Brauchtumsfeier dient, wie auch das jährlich stattfindende Erntedankfest, nicht nur dem gemeinsamen Feiern. Nazis aus ganz Norddeutschland knüpfen hier Kontakte, pflegen Kameradschaftsverbindungen und bewerben anstehende Aktionen. Besonders besorgniserregend ist die zunehmende Mitnahme von Kindern und Minderjährigen zu diesen Treffen. Die Kinder werden von klein auf der Ideologie und den Anschauungen der extremen Rechten ausgesetzt. Sie wachsen mit dem Bewusstsein auf, dass nichtdeutsche Menschen weniger Wert seien als sie selbst und dass es „heldenhaft“ sei, sich gegen eine angebliche „Überfremdung“ einzusetzen. Bei diesen „Feiern“ erfahren sie, eine inszenierte Gemeinschaftlichkeit, die sie in ihrer chauvinistischen Haltung stärkt. Mit einem Gefühl der Überlegenheit indoktriniert, gehen diese Kinder und Jugendlichen zurück an Schulen, in Sportvereine, Spielmannszüge und Freiwillige Feuerwehren, in Schützenvereine und in Jugendclubs und können wiederum andere Jugendliche beeinflussen und im schlimmsten Fall für sich vereinnahmen.

Wir fordern, dass die zuständigen Behörden die Treffen nicht nur beobachten, um zu verhindern, dass eine Kindeswohlgefährdung stattfindet, sondern gegebenenfalls illegales jugendgefährdendes Material konfiszieren und Strafanzeige erstatten. Dazu muss auch die Polizei vor Ort sein und kontrollieren, ob evtl. indiziertes Material bei den Treffen den Kindern und Jugendlichen zugänglich ist und ob verbotene Zeichen und Symbole gezeigt werden.

Die Sonnwendfeiern sind nicht die einzigen Zusammenkünfte der extremen Rechten auf dem Bauernhof Nahtz in Eschede.

In letzter Zeit traf sich die Kameradschaftsszene, es übte die „Trommelgruppe Norddeutschland“, die sich selbst als Nationalisten bezeichnet und auf Demonstrationen, Sonnwendfeiern, etc. den Takt vorgibt und es fand im vorletzten Sommer ein Konzert mit 600 Neonazis statt. Karfreitag dieses Jahres organisierten Neonazis aus dem Bundesgebiet, nach Hausdurchsuchungen in Nordrheinwestfalen, eine „Solidaritätsveranstaltung“ mit rund 100 Neonazis.

Es reicht! Jedes Nazitreffen ist eines zuviel!

Anlässlich der diesjährigen Sommersonnwendfeier auf dem Hof Nahtz  in Eschede wird es am 23.06.2012 eine große Bündnisdemonstration geben. Der DGB Nord-Ost-Niedersachsen ist Anmelder und organisiert zusammen mit dem Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus das umfangreiche Programm. Ort der Veranstaltung ist die

Verbindungsstraße von Eschede zur Marinesiedlung und gleichzeitig Zubringer zum Hof Nahtz.

Programm für den 23.06.2012

14.00 Uhr: Start am Bahnhof Eschede, Demonstration zur Kreuzung „Am Dornbusch/Zum  Finkenberg“

15.00 Uhr:  Gedenken an die Todesopfer Rechter Gewalt / Vorstellung des Siegerlogos und der neuen Webseite des Netzwerks Südheide gegen Rechtsextremismus / Musik von „Timbuktu“ und einer Sambagruppe, Ausstellungen, Informationen, Aktionen gegen Rechtsextremismus an der Kreuzung Am Dornbusch/Zum Finkenberg

18:00 Uhr:  Staffelgottesdienst: je ein Zug ab der Marinesiedlung und ab Eschede (Nähe Kreuzung Hermannsburger Strasse/Bergener Strasse) zur Kreuzung Am Dornbusch/Zum Finkenberg, dort gemeinsamer Abschluss

Celle, den 07.06.2012

Bei Rückfragen bitte melden bei:

Kirsten Dieckmann

für das Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus

KirstenDieckmann@web.de

Tel.: 0170/6062137

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: